„Mörderischer Anschlag auf freien Journalismus mitten in Europa“ – Journalist erliegt seinen Verletzungen

„Mörderischer Anschlag auf freien Journalismus mitten in Europa“ – Journalist erliegt seinen Verletzungen

RSF fordert Schutzmaßnahmen für Medienschaffende „Es ist erschreckend wie die Gewalt gegen Medienschaffende zunehmend steigt und die Unterdrückungsmethoden immer brutaler werden“, so Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich Präsidentin Rubina Möhring. Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich verurteilt den erneuten mörderischen Angriff…

Spende von 12.594,43€ von Helge Fahrnberger, vom Medien-Watch-Blog Kobuk an „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“

Spende von 12.594,43€ von Helge Fahrnberger, vom Medien-Watch-Blog Kobuk an „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“

Bei strahlendem Sonnenschein kam es zur feierlichen Übergabe des Schecks über 12.594,43€ vom Mitarbeiter des Watch-Blog Kobuk, Helge Fahrnberger, an Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich-Präsidentin Rubina Möhring vor dem Theseustempel im Volksgarten Wien (s.Foto: v.l.n.r.: Helge Farhnberger, Hans Kirchmeyr, beide…

Die harten Attacken von Russland und Belarus gegen die Pressefreiheit: Spannender Online-Talk mit Russland-Expertin Susanne Scholl

Die harten Attacken von Russland und Belarus gegen die Pressefreiheit: Spannender Online-Talk mit Russland-Expertin Susanne Scholl

Am 10.6.2021 spricht RSF-Österreich-Präsidentin Rubina Möhring im Rahmen eines Zoom-Talks mit der Schriftstellerin und Journalistin Susanne Scholl über die Mediensituation in Russland und Belarus Die Regierungen von Russland und Belarus gehen immer wieder mit aller Härte gegen unabhängige Medien, kritische…

Offener Brief zum geplanten “Informationsfreiheits-Gesetz”: Unterzeichnung auch von “Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich”

Offener Brief zum geplanten “Informationsfreiheits-Gesetz”: Unterzeichnung auch von “Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich”

Am geplanten “Informationsfreiheitsgesetz”, das vor dem Sommer beschlossen werden könnte, gibt es viel Kritik. Sieben NGOs, darunter “Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich”, haben sich zusammengeschlossen und ihre Forderungen in einem offenen Brief dargelegt. “Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich”, das Forum…

Verzicht auf Wahrheitsfindung in der Politik: Kein Licht am Ende des Tunnels

Verzicht auf Wahrheitsfindung in der Politik: Kein Licht am Ende des Tunnels

Der aktuelle Blog von “Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich”-Präsidentin Rubina Möhring im “Standard”. “Wahrheitsfindung ist entbehrlich – also sprach Wolfgang Sobotka, österreichischer Parlamentspräsident, jüngst in einem TV-Interview im Zusammenhang mit parlamentarischen Untersuchungsausschüssen. War das nun eine gezielte Brüskierung und Nihilisierung…

“Pressefreiheit: (k)ein Thema in Europa?” – RSF-Österreich-Präsidentin Rubina Möhring bei spannender Online-Diskussion dabei!

“Pressefreiheit: (k)ein Thema in Europa?” – RSF-Österreich-Präsidentin Rubina Möhring bei spannender Online-Diskussion dabei!

Die deutsche Einrichtung “Gefangenes Wort e.V.” hat gemeinsam mit der Fachjournalistik Geschichte (Justus-Liebig-Universität / JLU Gießen) und dem Zentrum für Medien und Interaktivität (JLU Gießen) zur digitalen Podiumsdiskussion am “Tag der Pressefreiheit” (3.5.) eingeladen. Inwiefern die Pressefreiheit und die Einschränkung…

Stellungnahme von RSF Österreich zum geplanten Informationsfreiheitsgesetz

Stellungnahme von RSF Österreich zum geplanten Informationsfreiheitsgesetz

Der Wortlaut der Stellungnahme von “Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich” zum geplanten Informationsfreiheitsgesetz. Noch vor dem Sommer könnte das „Informationsfreiheits-Gesetzespaket“ beschlossen werden. Die Abschaffung des Amtsgeheimnisses, das derzeit in der Verfassung verankert ist, gebührenfreie Anfragen für BürgerInnen und JournalistInnen binnen…

„Das birgt einige Schwachstellen“: Stellungnahme von „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ zum geplanten Informationsfreiheitsgesetz

„Das birgt einige Schwachstellen“: Stellungnahme von „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ zum geplanten Informationsfreiheitsgesetz

Eigentlich hätte das „Informationsfreiheitsgesetz“ bereits im ersten Jahr der türkis-grünen Koalition, also 2020, umgesetzt werden sollen. Wohl auch pandemie-bedingt gab es keine Fortschritte. Nach den jüngsten „Aufregern“ um Finanzminister Blümel und andere ging es dann heuer sehr schnell. „Die überfällige…

„Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ verurteilt Angriff auf Journalistin durch ungarisches Staatsfernsehen

„Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ verurteilt Angriff auf Journalistin durch ungarisches Staatsfernsehen

Als „empörend und inakzeptabel“ bezeichnet „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“-Präsidentin Rubina Möhring den Angriff auf die „Profil“-Journalistin Franziska Tschinderle in Form eines Beitrags in der Hauptnachrichtensendung durch das ungarische Staatsfernsehen. Tschinderle musste sich wegen ihrer Fragen vom Moderator den Vorwurf…

Spannende Online-Veranstaltung am 22.4.: „Was bringt das geplante, österreichische Informations-Freiheitsgesetz?“

Spannende Online-Veranstaltung am 22.4.: „Was bringt das geplante, österreichische Informations-Freiheitsgesetz?“

Die Koalition hat sich auf ein „Informationsfreiheitspaket“ verständigt. Ein Beschluss dieses Gesetzespaketes könnte sich vor dem Sommer ausgehen. Aber was „kann“ dieses geplante Gesetz? Kann es zu mehr kritischem / investigativem Journalismus beitragen? Damit beschäftigt sich eine interessante Online-Veranstaltung von…

„Die Wiener Zeitung muss bleiben“: „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ setzt sich für den Erhalt der ältesten bestehenden Tageszeitung der Welt ein

„Die Wiener Zeitung muss bleiben“: „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ setzt sich für den Erhalt der ältesten bestehenden Tageszeitung der Welt ein

„Auf dem ohnehin sehr kleinen und nur 14 Titel umfassenden Tageszeitungsmarkt Österreichs darf ein besonderes Medium wie die Wiener Zeitung, die für qualitativ hochwertige und ausgewogene Berichterstattung steht, nicht einfach wegfallen“, so RSF-Österreich-Präsidentin Rubina Möhring. „Es bedarf tragfähiger Konzepte, die…

Oho Österreich

Oho Österreich

Kommentar von “Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich”-Präsidentin Rubina Möhring in der ersten Ausgabe des “Original”-Magazins im Jahr 2021: Klein, aber oho: Österreich hat sich im 21. Jahrhundert In jeder Hinsicht gemausert.  Noch im September 2020 sah der damalige US-Präsident Donald…

„Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ begrüßt Verurteilung fragwürdiger Terror-Berichterstattung durch den Presserat

„Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ begrüßt Verurteilung fragwürdiger Terror-Berichterstattung durch den Presserat

Der Österreichische Presserat/Senat 2 verurteilt die Berichterstattung einiger Boulevardmedien im Zusammenhang mit dem Terrorattentat in Wien vom 2. November 2020. „Wir begrüßen diese Verurteilung sehr“, so „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“-Präsidentin Rubina Möhring. „Damit wird ein wichtiges Zeichen gesetzt, dass…

Orbans Medienvirus

Orbans Medienvirus

Der wichtigste unabhängige Radiosender Ungarns, Klubradio, musste kürzlich seinen Sendebetrieb einstellen. Ein Gericht in Budapest hat den Antrag gegen den von der Medienaufsicht NMHH angeordneten Lizenz-Entzug für den Sender abgelehnt. Ungarn widersetzt sich nach Ansicht der EU-Kommission einem Urteil des…

Meinungsfreiheit massiv unter Druck in Weißrussland: „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ fordert Einschreiten der EU

Meinungsfreiheit massiv unter Druck in Weißrussland: „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ fordert Einschreiten der EU

Ein halbes Jahr nach Beginn der Massenproteste in Weißrussland gegen Machthaber Alexander Lukaschenko hat es landesweite Razzien bei JournalistInnen sowie MenschenrechtlerInnen in allen größeren Städten des Landes gegeben. Durchsuchungen gab es auch beim weißrussischen JournalistInnenverband. Zwei Journalistinnen wurden zu Haftstrafen…

„Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ verurteilt Versuch der strafrechtlichen Verfolgung einer „Presse“-Journalistin und fordert eine Entschuldigung

„Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ verurteilt Versuch der strafrechtlichen Verfolgung einer „Presse“-Journalistin und fordert eine Entschuldigung

Für Empörung sorgt die Anzeige von Angehörigen der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) gegen eine Redakteurin der „Presse“ wegen eines kritischen Artikels. Zwar wurde die Anzeige von der Staatsanwaltschaft Wien mangels Anfangsverdachts umgehend zurückgelegt; allein der Versuch der WKStA-Vertreter wird von…

Nach dem „Sturm auf das Kapitol“: Wie politisch sinnvoll ist das Amtsenthebungsverfahren gegen Trump? – Spannende Podcast-Ausgabe mit der langjährigen ORF-Washington-Korrespondentin Hannelore Veit!

Nach dem „Sturm auf das Kapitol“: Wie politisch sinnvoll ist das Amtsenthebungsverfahren gegen Trump? – Spannende Podcast-Ausgabe mit der langjährigen ORF-Washington-Korrespondentin Hannelore Veit!

Die Angelobung von Joe Biden zum „mächtigsten Mann der Welt“, zum US-Präsidenten, ist in diesen Tagen großes Thema. Wie wird sich Amerika unter Biden entwickeln, dieses gesellschaftlich tief gespaltene Land, in dem es gerade den Sturm auf das Kapitol und…

Nach fragwürdiger Terror-Berichterstattung: „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ begrüßt Verfahren der KommAustria gegen private Programmveranstalter

Nach fragwürdiger Terror-Berichterstattung: „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ begrüßt Verfahren der KommAustria gegen private Programmveranstalter

Die verstörenden Bilder des Terrorattentats am 2. November diesen Jahres mit vier Toten und 23 Verletzten, die von einigen österreichischen Boulevardmedien gebracht wurden, sind vielen in furchtbarer Erinnerung geblieben. Darauf war zu sehen, wie auf Menschen geschossen wird. Die KommAustria…

Scharfer Protest gegen Informationssperre auf Lesbos: „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ kritisiert Zugangsverbot für Wiener JournalistInnengruppe

Scharfer Protest gegen Informationssperre auf Lesbos: „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ kritisiert Zugangsverbot für Wiener JournalistInnengruppe

Auf der griechischen Insel Lesbos vegetieren Flüchtlinge unter menschenunwürdigen Bedingungen. Eine generelle Informationssperre hinderte nun auch eine österreichische Recherchegruppe, die Lager zu besuchen.  „Menschenverachtender Zynismus kennt innerhalb der Europäischen Union keinerlei Grenzen mehr“, so Rubina Möhring, Präsidentin von „Reporter ohne…