Blog Image Large

Kritische Antwort zum Vorschlag eines Zitierverbots im nicht öffentlichen Ermittlungsverfahren

Kritische Antwort zum Vorschlag eines Zitierverbots im nicht öffentlichen Ermittlungsverfahren

wir haben Karoline Edtstadlers Überlegungen zur Einführung eines Zitierverbots im nicht öffentlichen Ermittlungsverfahren aufmerksam verfolgt. Die Pressefreiheit, als unverzichtbares Prinzip demokratischer Gesellschaften, ist ein hohes Gut, das sorgsam geschützt werden muss. Wir schätzen Ihre Anerkennung der Bedeutung der Pressefreiheit, möchten…

SLOWAKEI – RSF ist besorgt über den starken politischen Druck auf den Journalismus und schließt sich einer neuen Unterstützungseinrichtung an

SLOWAKEI – RSF ist besorgt über den starken politischen Druck auf den Journalismus und schließt sich einer neuen Unterstützungseinrichtung an

Die regierende Mehrheit unter Premierminister Robert Fico hat Journalisten angegriffen, den Zugang zu Informationen eingeschränkt und die Unabhängigkeit der öffentlichen Medien in Frage gestellt. Auf der neuen staatlichen Plattform für Pressefreiheit wird Reporter ohne Grenzen (RSF) die Slowakei zur Einhaltung…

RSF übergibt Hunderte von “Postkarten für Maryna” an belarussische Botschaften in 6 Städten und fordert die Freilassung der inhaftierten Redakteurin Maryna Zolatava

RSF übergibt Hunderte von “Postkarten für Maryna” an belarussische Botschaften in 6 Städten und fordert die Freilassung der inhaftierten Redakteurin Maryna Zolatava

Reporter ohne Grenzen (RSF) hat seine Aktion “Postkarten für Maryna” abgeschlossen und anlässlich des Geburtstags von Maryna Zolatava Hunderte von Postkarten, Briefen und Online-Botschaften zur Unterstützung der inhaftierten belarussischen Redakteurin Maryna Zolatava an belarussische Botschaften in sechs Städten in aller…

RSF startet globale Kampagne “Collateral Damage”, die die Gefahr der Assange-Verfolgung für die Medien und das Recht der Öffentlichkeit auf Information aufzeigt

RSF startet globale Kampagne “Collateral Damage”, die die Gefahr der Assange-Verfolgung für die Medien und das Recht der Öffentlichkeit auf Information aufzeigt

Reporter ohne Grenzen (RSF) hat im Rahmen seiner langjährigen Bemühungen um die Freilassung des WikiLeaks-Herausgeber Julian Assange eine neue globale Kommunikationskampagne gestartet. Ab dem 18. Oktober werden Medienunterstützer weltweit RSF-Inhalte in Print- und Online-Medien veröffentlichen, um auf die Gefahr hinzuweisen,…

MALTA – Sechs Jahre nach dem Mord an Daphne Caruana Galizia fordern RSF und Partner erneut volle Gerechtigkeit für Daphne Caruana Galizia und die Sicherheit von Journalist:Innen in Malta

MALTA – Sechs Jahre nach dem Mord an Daphne Caruana Galizia fordern RSF und Partner erneut volle Gerechtigkeit für Daphne Caruana Galizia und die Sicherheit von Journalist:Innen in Malta

Dreizehn Organisationen für Pressefreiheit und Journalisten, darunter Reporter ohne Grenzen (RSF), fordern die maltesische Regierung auf, anlässlich des sechsten Jahrestages der Ermordung von Daphne Caruana Galizia unmissverständliche Erklärungen abzugeben, in denen sie sich für volle Gerechtigkeit im Fall ihrer Ermordung…

Stellungnahme des Vorstands von Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich

Stellungnahme des Vorstands von Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich

In der gestrigen Vorstandssitzung von „Reporter ohne Grenzen Österreich“ hat GabrielLansky seinen Rücktritt als Vorstandsmitglied des Vereins erklärt. „Reporter ohne GrenzenÖsterreich“-Präsident Fritz Hausjell dankt dem renommierten Anwalt Dr. Gabriel Lansky fürsein jahrelanges Engagement für Pressefreiheit und freie Meinungsäußerung. Eine weitereZusammenarbeit…

RSF und die “Hold The Line Coalition” begrüßen den Freispruch von Maria Ressa und Rappler und fordern die Einstellung aller übrigen Verfahren

RSF und die “Hold The Line Coalition” begrüßen den Freispruch von Maria Ressa und Rappler und fordern die Einstellung aller übrigen Verfahren

Reporter ohne Grenzen (RSF) und die Hold the Line Coalition (HTL) begrüßen das Urteil des Regionalgerichts vom Dienstag, das die Nobelpreisträgerin Maria Ressa und ihr Nachrichtenportal Rappler in der letzten Steuerstrafanzeige des Regimes des ehemaligen Präsidenten Rodrigo Duterte freispricht. Am…

USA/Australien: Diplomatische Verhandlungen bieten eine geschickte politische Möglichkeit, das Verfahren gegen Julian Assange abzuschließen

USA/Australien: Diplomatische Verhandlungen bieten eine geschickte politische Möglichkeit, das Verfahren gegen Julian Assange abzuschließen

Während die Rufe nach #FreeAssange weltweit immer lauter werden, scheinen sich auch die diplomatischen Verhandlungen zwischen den Vereinigten Staaten (USA) und Australien über das Schicksal des WikiLeaks-Herausgebers und australischen Staatsbürgers Julian Assange zu erhitzen. Reporter ohne Grenzen (RSF) fordert die…

Journalismus im Exil

Journalismus im Exil

Neue RSF-Karte zeigt Fluchtbewegungen und Aufnahmeländer Weltweit sind Journalistinnen und Journalisten wegen ihrer Arbeit bedroht oder gefährdet und müssen ins Ausland fliehen. Reporter ohne Grenzen (RSF) hat erstmals Migrationsbewegungen von Medienschaffenden visualisiert, die aus Sicherheitsgründen aus ihren Heimatländern fliehen mussten,…

“Ein durch nichts zu rechtfertigender, übler Anschlag auf die Pressefreiheit”

“Ein durch nichts zu rechtfertigender, übler Anschlag auf die Pressefreiheit”

Reporter ohne Grenzen ist bestürzt über die Entscheidungen der Klagenfurter Staatsanwaltschaft gegen einen Kärntner Investigativjournalisten Nach Recherche eines freien Journalisten in Kärnten über Misswirtschaft rund um einen Klagenfurter Magistratsdirektor wurden, nachdem ihm medienrechtlich nichts vorgeworfen werden konnte, von der Staatsanwaltschaft…

Über 100 führende Medienvertreterinnen und Medienvertreter aus aller Welt schließen sich RSF an und fordern die Freilassung von Jimmy Lai, Symbolfigur der Pressefreiheit in Hongkong

Über 100 führende Medienvertreterinnen und Medienvertreter aus aller Welt schließen sich RSF an und fordern die Freilassung von Jimmy Lai, Symbolfigur der Pressefreiheit in Hongkong

Prominente Medienverantwortliche aus aller Welt haben sich Reporter ohne Grenzen (RSF) angeschlossen und eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet, in der sie ihre Unterstützung für den in Hongkong inhaftierten Gründer und Herausgeber von Apple Daily, Jimmy Lai, zum Ausdruck bringen und seine…

Veranstaltungshinweis: Zensur und Protest – Diskussion über den Aufstand im Iran

Veranstaltungshinweis: Zensur und Protest – Diskussion über den Aufstand im Iran

                                                               Ein Abend für die mutigen inhaftierten iranischen Journalist:Innen – eine Briefschreibaktion mit anschließender Podiumsdiskussion Moderation:                           Corinna Milborn Podiumsteilnehmer:Innen:   Dr. Homayoun Alizadeh                                                 Shoura Hashemi                                                 Laila Docekal Kommen Sie und nehmen an der Briefaktion und anschließender Podiumsdiskussion von…

Solidarität mit salto.bz

Solidarität mit salto.bz

Slapp-Klagen sind die neue “Mode” Pressefreiheit zu unterdrücken.So auch in Südtirol: dort ist das unabhängige Onlineportal „salto.bz – Fakten und Meinungen, fatti e opinioni“ mit #SLAPP Klagen konfrontiert. Der Athesia-Verlag zieht gegen Salto zu Felde – und will salto.bz und…

<strong>Appell: Keine Zustimmung für das Gesetz zur Einstellung der „Wiener Zeitung“ als Tageszeitung und zur demokratiepolitisch fragwürdigen Medienausbildung</strong>

Appell: Keine Zustimmung für das Gesetz zur Einstellung der „Wiener Zeitung“ als Tageszeitung und zur demokratiepolitisch fragwürdigen Medienausbildung

Die „Wiener Zeitung“ (WZ) ist in mehrfacher Hinsicht ein österreichisches Kulturgut:Gegründet 1703, ist sie die älteste noch erscheinende Tageszeitung der Welt. 1857 wurde sieverstaatlicht – eine Konstruktion, welche die Monarchie überdauert hat. Doch dieBundesregierung plant, die „Wiener Zeitung“ als Tageszeitung…

<strong>Reporter ohne Grenzen fordert Stopp der persönlichen Diskreditierung </strong><strong>von Journalist</strong><strong>*innen.</strong>

Reporter ohne Grenzen fordert Stopp der persönlichen Diskreditierung von Journalist*innen.

Präsident Fritz Hausjell: „ÖVP soll sich zum korrekten Umgang mit Medien aufraffen“. Der Generalsekretär der ÖVP, Christian Stocker, greift heute in einer Presseaussendung einen „Profil“-Journalisten wegen seiner früheren Tätigkeit als Generalsekretär der Sozialistischen Jugend Niederösterreichs an. Die Strategie, kritische Journalist*innen persönlich…

Wiener Zeitung –Initiativen zur Rettung eines Kulturerbes & zur Stärkung des Qualitätsjournalismus

Wiener Zeitung –Initiativen zur Rettung eines Kulturerbes & zur Stärkung des Qualitätsjournalismus

IG Autorinnen Autoren und Initiative Medienvielfalt und Baukultur laden zum Pressegespräch Zeit: Montag, 21. November 2022, 10.30 UhrOrt: Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien und in der Concordia Cloud (Livestream: https://youtu.be/irb_8DlxwFo ) Namhafte Vertreter der überparteilichen Zivilgesellschaft – Politiker:innen, Wissenschaftler:innen,…

„Der zweite Gipfel für Information und Demokratie traf sich am 22. September 2022 in New York.“

„Der zweite Gipfel für Information und Demokratie traf sich am 22. September 2022 in New York.“

Das zweite Gipfeltreffen der Informations- und Demokratiepartnerschaft auf Ministerebene wird am 22. September 2022 am Rande der UN-Generalversammlung stattfinden. An dem Gipfel werden die Minister*innen der Mitgliedstaaten der Informations- und Demokratiepartnerschaft und Persönlichkeiten der Zivilgesellschaft wie die Friedensnobelpreisträgerin 2021, Maria…

Krieg gegen die Ukraine

Krieg gegen die Ukraine

RSF reicht fünfte Strafanzeige gegen Russland ein Der achte getötete Journalist im Ukraine-Krieg: Der französische Videoreporter Frédéric Leclerc-Imhoff ist auf dem Weg zu Dreharbeiten in der Ostukraine ums Leben gekommen. Geschosssplitter durchschlugen die Windschutzscheibe seines gepanzerten Fahrzeugs und verwundeten den…

Sie wird uns allen sehr fehlen: Rubina Möhring, langjährige Präsidentin von Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich, ist gestorben.

Sie wird uns allen sehr fehlen: Rubina Möhring, langjährige Präsidentin von Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich, ist gestorben.

Dr. Rubina Möhring starb nach schwerer Krankheit kurz vor ihrem 72. Geburtstag am Mittwoch in Wien. Sie führte die regierungsunabhängige Menschenrechtsorganisation „Reporter ohne Grenzen Österreich“ (ROG) bald nach der Gründung im Jahr 1998 als eigenständigen gemeinnützigen Verein innerhalb der weltweit…

“Solving the flaws” (Lösen der Schwachstellen) – RSFs beispielloser Bericht über Schutzmechanismen für Journalistinnen und Journalisten in Lateinamerika

“Solving the flaws” (Lösen der Schwachstellen) – RSFs beispielloser Bericht über Schutzmechanismen für Journalistinnen und Journalisten in Lateinamerika

Das Lateinamerika-Büro von Reporter ohne Grenzen (RSF) veröffentlicht heute die Ergebnisse einer ausführlichen Untersuchung und Analyse der Schutzmechanismen für Journalist*innen in den vier, für die Medien gefährlichsten Ländern Lateinamerikas, nämlich Mexiko, Honduras, Kolumbien und Brasilien.

„Mörderischer Anschlag auf freien Journalismus mitten in Europa“ – Journalist erliegt seinen Verletzungen

„Mörderischer Anschlag auf freien Journalismus mitten in Europa“ – Journalist erliegt seinen Verletzungen

RSF fordert Schutzmaßnahmen für Medienschaffende „Es ist erschreckend wie die Gewalt gegen Medienschaffende zunehmend steigt und die Unterdrückungsmethoden immer brutaler werden“, so Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich Präsidentin Rubina Möhring. Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich verurteilt den erneuten mörderischen Angriff…

Spende von 12.594,43€ von Helge Fahrnberger, vom Medien-Watch-Blog Kobuk an „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“

Spende von 12.594,43€ von Helge Fahrnberger, vom Medien-Watch-Blog Kobuk an „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“

Bei strahlendem Sonnenschein kam es zur feierlichen Übergabe des Schecks über 12.594,43€ vom Mitarbeiter des Watch-Blog Kobuk, Helge Fahrnberger, an Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich-Präsidentin Rubina Möhring vor dem Theseustempel im Volksgarten Wien (s.Foto: v.l.n.r.: Helge Farhnberger, Hans Kirchmeyr, beide…

Die harten Attacken von Russland und Belarus gegen die Pressefreiheit: Spannender Online-Talk mit Russland-Expertin Susanne Scholl

Die harten Attacken von Russland und Belarus gegen die Pressefreiheit: Spannender Online-Talk mit Russland-Expertin Susanne Scholl

Am 10.6.2021 spricht RSF-Österreich-Präsidentin Rubina Möhring im Rahmen eines Zoom-Talks mit der Schriftstellerin und Journalistin Susanne Scholl über die Mediensituation in Russland und Belarus Die Regierungen von Russland und Belarus gehen immer wieder mit aller Härte gegen unabhängige Medien, kritische…

Offener Brief zum geplanten “Informationsfreiheits-Gesetz”: Unterzeichnung auch von “Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich”

Offener Brief zum geplanten “Informationsfreiheits-Gesetz”: Unterzeichnung auch von “Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich”

Am geplanten “Informationsfreiheitsgesetz”, das vor dem Sommer beschlossen werden könnte, gibt es viel Kritik. Sieben NGOs, darunter “Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich”, haben sich zusammengeschlossen und ihre Forderungen in einem offenen Brief dargelegt. “Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich”, das Forum…

Verzicht auf Wahrheitsfindung in der Politik: Kein Licht am Ende des Tunnels

Verzicht auf Wahrheitsfindung in der Politik: Kein Licht am Ende des Tunnels

Der aktuelle Blog von “Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich”-Präsidentin Rubina Möhring im “Standard”. “Wahrheitsfindung ist entbehrlich – also sprach Wolfgang Sobotka, österreichischer Parlamentspräsident, jüngst in einem TV-Interview im Zusammenhang mit parlamentarischen Untersuchungsausschüssen. War das nun eine gezielte Brüskierung und Nihilisierung…

“Pressefreiheit: (k)ein Thema in Europa?” – RSF-Österreich-Präsidentin Rubina Möhring bei spannender Online-Diskussion dabei!

“Pressefreiheit: (k)ein Thema in Europa?” – RSF-Österreich-Präsidentin Rubina Möhring bei spannender Online-Diskussion dabei!

Die deutsche Einrichtung “Gefangenes Wort e.V.” hat gemeinsam mit der Fachjournalistik Geschichte (Justus-Liebig-Universität / JLU Gießen) und dem Zentrum für Medien und Interaktivität (JLU Gießen) zur digitalen Podiumsdiskussion am “Tag der Pressefreiheit” (3.5.) eingeladen. Inwiefern die Pressefreiheit und die Einschränkung…

Stellungnahme von RSF Österreich zum geplanten Informationsfreiheitsgesetz

Stellungnahme von RSF Österreich zum geplanten Informationsfreiheitsgesetz

Der Wortlaut der Stellungnahme von “Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich” zum geplanten Informationsfreiheitsgesetz. Noch vor dem Sommer könnte das „Informationsfreiheits-Gesetzespaket“ beschlossen werden. Die Abschaffung des Amtsgeheimnisses, das derzeit in der Verfassung verankert ist, gebührenfreie Anfragen für BürgerInnen und JournalistInnen binnen…

„Das birgt einige Schwachstellen“: Stellungnahme von „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ zum geplanten Informationsfreiheitsgesetz

„Das birgt einige Schwachstellen“: Stellungnahme von „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ zum geplanten Informationsfreiheitsgesetz

Eigentlich hätte das „Informationsfreiheitsgesetz“ bereits im ersten Jahr der türkis-grünen Koalition, also 2020, umgesetzt werden sollen. Wohl auch pandemie-bedingt gab es keine Fortschritte. Nach den jüngsten „Aufregern“ um Finanzminister Blümel und andere ging es dann heuer sehr schnell. „Die überfällige…

„Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ verurteilt Angriff auf Journalistin durch ungarisches Staatsfernsehen

„Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ verurteilt Angriff auf Journalistin durch ungarisches Staatsfernsehen

Als „empörend und inakzeptabel“ bezeichnet „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“-Präsidentin Rubina Möhring den Angriff auf die „Profil“-Journalistin Franziska Tschinderle in Form eines Beitrags in der Hauptnachrichtensendung durch das ungarische Staatsfernsehen. Tschinderle musste sich wegen ihrer Fragen vom Moderator den Vorwurf…

Spannende Online-Veranstaltung am 22.4.: „Was bringt das geplante, österreichische Informations-Freiheitsgesetz?“

Spannende Online-Veranstaltung am 22.4.: „Was bringt das geplante, österreichische Informations-Freiheitsgesetz?“

Die Koalition hat sich auf ein „Informationsfreiheitspaket“ verständigt. Ein Beschluss dieses Gesetzespaketes könnte sich vor dem Sommer ausgehen. Aber was „kann“ dieses geplante Gesetz? Kann es zu mehr kritischem / investigativem Journalismus beitragen? Damit beschäftigt sich eine interessante Online-Veranstaltung von…

„Die Wiener Zeitung muss bleiben“: „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ setzt sich für den Erhalt der ältesten bestehenden Tageszeitung der Welt ein

„Die Wiener Zeitung muss bleiben“: „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ setzt sich für den Erhalt der ältesten bestehenden Tageszeitung der Welt ein

„Auf dem ohnehin sehr kleinen und nur 14 Titel umfassenden Tageszeitungsmarkt Österreichs darf ein besonderes Medium wie die Wiener Zeitung, die für qualitativ hochwertige und ausgewogene Berichterstattung steht, nicht einfach wegfallen“, so RSF-Österreich-Präsidentin Rubina Möhring. „Es bedarf tragfähiger Konzepte, die…

Oho Österreich

Oho Österreich

Kommentar von “Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich”-Präsidentin Rubina Möhring in der ersten Ausgabe des “Original”-Magazins im Jahr 2021: Klein, aber oho: Österreich hat sich im 21. Jahrhundert In jeder Hinsicht gemausert.  Noch im September 2020 sah der damalige US-Präsident Donald…

„Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ begrüßt Verurteilung fragwürdiger Terror-Berichterstattung durch den Presserat

„Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ begrüßt Verurteilung fragwürdiger Terror-Berichterstattung durch den Presserat

Der Österreichische Presserat/Senat 2 verurteilt die Berichterstattung einiger Boulevardmedien im Zusammenhang mit dem Terrorattentat in Wien vom 2. November 2020. „Wir begrüßen diese Verurteilung sehr“, so „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“-Präsidentin Rubina Möhring. „Damit wird ein wichtiges Zeichen gesetzt, dass…

Orbans Medienvirus

Orbans Medienvirus

Der wichtigste unabhängige Radiosender Ungarns, Klubradio, musste kürzlich seinen Sendebetrieb einstellen. Ein Gericht in Budapest hat den Antrag gegen den von der Medienaufsicht NMHH angeordneten Lizenz-Entzug für den Sender abgelehnt. Ungarn widersetzt sich nach Ansicht der EU-Kommission einem Urteil des…

Meinungsfreiheit massiv unter Druck in Weißrussland: „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ fordert Einschreiten der EU

Meinungsfreiheit massiv unter Druck in Weißrussland: „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ fordert Einschreiten der EU

Ein halbes Jahr nach Beginn der Massenproteste in Weißrussland gegen Machthaber Alexander Lukaschenko hat es landesweite Razzien bei JournalistInnen sowie MenschenrechtlerInnen in allen größeren Städten des Landes gegeben. Durchsuchungen gab es auch beim weißrussischen JournalistInnenverband. Zwei Journalistinnen wurden zu Haftstrafen…

„Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ verurteilt Versuch der strafrechtlichen Verfolgung einer „Presse“-Journalistin und fordert eine Entschuldigung

„Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ verurteilt Versuch der strafrechtlichen Verfolgung einer „Presse“-Journalistin und fordert eine Entschuldigung

Für Empörung sorgt die Anzeige von Angehörigen der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) gegen eine Redakteurin der „Presse“ wegen eines kritischen Artikels. Zwar wurde die Anzeige von der Staatsanwaltschaft Wien mangels Anfangsverdachts umgehend zurückgelegt; allein der Versuch der WKStA-Vertreter wird von…

Nach dem „Sturm auf das Kapitol“: Wie politisch sinnvoll ist das Amtsenthebungsverfahren gegen Trump? – Spannende Podcast-Ausgabe mit der langjährigen ORF-Washington-Korrespondentin Hannelore Veit!

Nach dem „Sturm auf das Kapitol“: Wie politisch sinnvoll ist das Amtsenthebungsverfahren gegen Trump? – Spannende Podcast-Ausgabe mit der langjährigen ORF-Washington-Korrespondentin Hannelore Veit!

Die Angelobung von Joe Biden zum „mächtigsten Mann der Welt“, zum US-Präsidenten, ist in diesen Tagen großes Thema. Wie wird sich Amerika unter Biden entwickeln, dieses gesellschaftlich tief gespaltene Land, in dem es gerade den Sturm auf das Kapitol und…

Nach fragwürdiger Terror-Berichterstattung: „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ begrüßt Verfahren der KommAustria gegen private Programmveranstalter

Nach fragwürdiger Terror-Berichterstattung: „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ begrüßt Verfahren der KommAustria gegen private Programmveranstalter

Die verstörenden Bilder des Terrorattentats am 2. November diesen Jahres mit vier Toten und 23 Verletzten, die von einigen österreichischen Boulevardmedien gebracht wurden, sind vielen in furchtbarer Erinnerung geblieben. Darauf war zu sehen, wie auf Menschen geschossen wird. Die KommAustria…

Scharfer Protest gegen Informationssperre auf Lesbos: „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ kritisiert Zugangsverbot für Wiener JournalistInnengruppe

Scharfer Protest gegen Informationssperre auf Lesbos: „Reporter ohne Grenzen (RSF) Österreich“ kritisiert Zugangsverbot für Wiener JournalistInnengruppe

Auf der griechischen Insel Lesbos vegetieren Flüchtlinge unter menschenunwürdigen Bedingungen. Eine generelle Informationssperre hinderte nun auch eine österreichische Recherchegruppe, die Lager zu besuchen.  „Menschenverachtender Zynismus kennt innerhalb der Europäischen Union keinerlei Grenzen mehr“, so Rubina Möhring, Präsidentin von „Reporter ohne…