ROG – Bericht: Unabhängiger Journalismus – verbotene Disziplin in Sotschi

ROG – Bericht: Unabhängiger Journalismus – verbotene Disziplin in Sotschi

Am 7. Oktober, dem Geburtstag des russischen Präsidenten Putin, startete der Fackellauf der Olympischen Winterspiele in der russischen Hauptstadt Moskau.

Der 7.Oktober ist auch der Todestag der russischen Journalistin Anna Politkowskaja, die 2006 ermordet wurde, weil sie ihre Meinung allzu frei äußerte. Reporter ohne Grenzen traf Journalisten und Blogger, Politiker und Vertreter von Journalisten- wie Menschenrechtsorganisationen in Sotschi, Krasnodar und Moskau, um sich ein Bild von der der Informations- und Meinungsfreiheit im gegenwärtigen Russland zu machen. Das Ergebnis zeigt die repressiven Seiten des Landes,abseits des polierten Image, das sich die Regierung für die Olympischen Winterspiele zurechtgelegt hat.

Den Bericht “Unabhängiger Journalismus – verbotene Disziplin in Sotschi” finden Sie hier (englische Sprache).

Visit Us On TwitterVisit Us On Facebook