Deutsch-französischer Fotograf in Tunis gestorben

Deutsch-französischer Fotograf in Tunis gestorben

Reporter ohne Grenzen (ROG) hat mit Bestürzung die Nachricht vom Tod des deutsch-französischen Fotografen Lucas Mebrouk Dolega aufgenommen. Der 32-Jährige erlag nach Informationen der französischen Botschaft in Tunis am Montag, den 17. Januar, seinen Verletzungen. Dolega war am 14. Januar während der Proteste in der Hauptstadt von einem Schuss aus einer Tränengasgranate am Kopf getroffen und lebensgefährlich verletzt worden. 

Visit Us On TwitterVisit Us On Facebook