Ungarn: Staatlich kontrollierte Medien entlassen massenweise Journalisten

Ungarn: Staatlich kontrollierte Medien entlassen massenweise Journalisten

In Ungarn demonstrieren hunderte Journalisten gegen die massive Entlassungen bei den staatlich kontrollierten Medien. 600 der 2000 Beschäftigten des der Fernsehsender MTV und Duna-TV sind bereits gekündigt worden, etwa 1000 Kündigungen sollen folgen.

In den nächsten Tagen sollen weiterhin Kundgebungen stattfinden, vor allem in der Hauptstadt Budapest. Der unabhängige Blog Pusztaranger erstellt zu den aktuellen Vorgängen rund um Ungarns neues Mediengesetz, Repressionen und Kündigungen eine Presseschau.

Visit Us On TwitterVisit Us On Facebook