ROG empfiehlt: heute “Europa und der Stier”, morgen “Das Medienquartett”

ROG empfiehlt: heute “Europa und der Stier”, morgen “Das Medienquartett”

Europa und der Stier: was ist los in Ungarn? Montag 12.12.2011 , 21:00

Zu Gast bei Richard Richter ist der ungarische Journalist Daniel Renyi. Dieser hat 2011 den Press Freedom Award der Vereinigung “Reporter ohne Grenzen” erhalten. Bemerkenswert ist dies insofern, als dass der Preis für gewöhnlich nicht an EU-Länder geht. Was ist also los in Ungarn? Daniel Renyi skizziert die ungarische Politlandschaft und weist auf jene Gefahren hin, die von Parteien wie Jobbik und Fidesz ausgehen.

http://okto.tv/europa/4159/20111212

Das Medienquartett – Wie kommt das Geld in die Medien? Dienstag 13.12.2011, 20:00

Zeitungen, Zeitschriften, Radio und Fernsehen brauchen Werbung, um zu überleben. Ausnahmen stellen lediglich der rein gebührenfinanzierte Rundfunk, nicht-kommerzielle, aber öffentlich geförderte TV-Sender wie Okto und die Freien Radios dar. Den größten Teil des heimischen Werbekuchens erhalten Printmedien: 2010 gingen mit 1.664 Mio. € rund 45% der Werbeeinnahmen an Zeitungen und Zeitschriften. Ein nicht unerheblicher Anteil stammt dabei aus politischen Inseraten. Das Parlament beschließt noch heuer ein eigenes Transparenzgesetz, um die Verteilung dieser politischen Inserate innerhalb der österreichischen Medienlandschaft offenzulegen. Wie also das Geld in die Medien kommt, darüber debattiert das 3. Medienquartett live im Okto Studio. Mit dabei sind Armin Thurnher (Chefredakteur Falter), Rubina Möhring (Reporter ohne Grenzen), Herlinde Pauer-Studer (Ethikprofessorin am Institut für Philosophie der Uni Wien) und als Gast einer der bekanntesten Zeitschriftenverleger Österreichs: Prof. Hans-Jörgen Manstein, Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender des Manstein Verlages.

http://okto.tv/dasmedienquartett/7754/20111213

Visit Us On TwitterVisit Us On Facebook