Reporter ohne Grenzen lädt ein zur Buchpräsentation

Reporter ohne Grenzen lädt ein zur Buchpräsentation

DIE ASYLFALLE

Donnerstag. 14. April 2011, 19.00 Uhr

Hauptbücherei am Gürtel, Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien

Es disktutieren:

Rubina Möhring, Journalistin und Autorin, Präsidentin von Reporter ohne Grenzen Österreich

Ludwig Laher, Schriftsteller

Nadja Lorenz, Menschenrechtsanwältin und Vorsitzende von SOS Mitmensch

Moderation:

Cornelia Krebs (ORF)



In ihrem am 11.4. im Czernin Verlag erscheinenden Buch “Die Asylfalle” setzt sich Rubina Möhring mit den aktuellen Missständen in der österreichischen Asylpolitik auseinander. Dabei bietet sie nicht nur eine detaillierte Analyse anhand von exakt recherchierten Fallbeispielen, sondern gibt auch einen profunden Überblick über die rechtliche, politische und gesellschaftliche Situation in Österreich. Aufgrund ihrer jahrelangen ehrenamtlichen Tätigkeit für Menschenrechtsorganisationen – u.a. als Vizepräsidentin “Reporters sans Frontières International”  – kann sie Einblicke bieten, die nur wenigen zugänglich sind.

Ludwig Laher überträgt diese brandaktuelle Thematik Asyl auf eine literarische Ebene. In seinem neuen Buch “Verfahren” (Haymon Verlag) erzählt er die exakt recherchierte Geschichte einer Kosovo-Serbin als roten Faden eines aufwühlenden Romans, in dessen Mittelpunkt das Justizwesen selbst steht, die Welt der Paragraphen und ihrer Anwendung, ein Spiegelbild unserer Verfassung im doppelten Wortsinn.

Im Gespräch mit der der Menschenrechtsanwältin Nadja Lorenz und der Journalistin Cornelia Krebs werden aktuelle Fälle und Missstände diskutiert, aber auch ein Ausblick auf eine mögliche menschenwürdige Asylpolitik gegeben.

Rubina Möhring
DIE ASYLFALLE

184 Seiten, EUR 19.80, ISBN: 978-3-7076-0353-8

Czernin Verlag, erscheint am 11. April 2011


Rubina Möhring

geboren 1950 in Berlin, promovierte Historikerin und Publizistin. Studium der Geschichte, Germanistik und Soziologie in Freiburg, Genf, Istanbul und Wien. Journalistin, von 1986 bis 2010 im ORF, ab 2004 Verantwortliche für Kultur und Wissenschaft bei ORF/3sat. Lektorin für Publizistik an den Universitäten Wien, Innsbruck und Krems. Langjährige Vizepräsidentin der internationalen Menschenrechtsorganisation „Reporters sans frontières”, Präsidentin der österreichischen Sektion von „Reporter ohne Grenzen”. Herausgeberin und Autorin zahlreicher gesellschaftspolitischer Publikationen.

Visit Us On TwitterVisit Us On Facebook