Reporter ohne Grenzen gewinnt “Freedom of Speech Award”

Reporter ohne Grenzen gewinnt “Freedom of Speech Award”

Reporter ohne Grenzen (RSF/ROG) freut sich über die Auszeichnung des “Freedom of Speech Award”, der in diesem Jahr von der Internationalen Gesellschaft der Presseclubs (IAPC) erstmals vergeben wird. Mit dem Preis werden kontinuierliches Engagement und Schutz für Journalisten ausgezeichnet sowie der Kampf gegen Zensur und das Beobachten der Einhaltung von weltweiter Meinungsfreiheit.

Die Preisverleihung wird am heutigen Dienstag im großen Saal des Warschauer Königschlosses abgehalten.Neben Vertretern der IAPC und dem Präsidenten von Reporter ohne Grenzen, Gerald Sapey sowie dem Generalsekretär von Reporter ohne Grenzen, Christophe Deloire, wird auch Lech Walesa, der ehemalige Präsident Polens und führendes Mitglied der polnischen Solidarność-Bewegung, anwesend sein.

Der “Freedom of Speech Award” wird ab 2013 jährlich an Personen oder Organisationen verliehen, die sich für die weltweite Meinungs- und Pressefreiheit einsetzen. Der Gewinner wird von allem Mitgliedern des IAPC gewählt, dem mehr als 20 Länder mit über 30 Presseclubs angehören. Der Preis beträgt 10.000 Euro.

Mehr über den IACP und die Preisverleihung

Visit Us On TwitterVisit Us On Facebook