Chefredakteur der serbischen Wochenzeitung „Nedeljni Telegraf” erhält Morddrohung

Chefredakteur der serbischen Wochenzeitung „Nedeljni Telegraf” erhält Morddrohung

Botschaft an Journalisten: „Sie müssen aufpassen, dass ihnen keine Kugel durch den Kopf geht”  

Der Chefredakteur der serbischen Wochenzeitung Nedeljni Telegraf Momcilo Djorgovic und seine Mitarbeiterin Daniela Milinkovic haben am 24. März einen Brief mit Beschimpfungen und Morddrohungen erhalten. 


Wie die Redaktion von Nedeljni Telegraf
bestätigte, handelte es sich dabei nicht um die erste Morddrohung an
Redaktionsmitglieder, man hätte jedoch entschieden, die anderen
Drohungen nicht publik zu machen. Der nun aufgetauchte Brief ist
Mitarbeitern der Zeitung zufolge jedoch in Hinblick auf die aktuelle
politische Situation weitaus wichtiger.  

Der
Drohbrief an Djorgovic und Milinkovic war mit “Crvene beretke” („Rote
Barette”) unterzeichnet. Unter diesem Namen ist eine frühere
Spezialeinheit des serbischen Innenministeriums bekannt, die wegen
zahlreicher Missbrauchsvorwürfe aufgelöst wurde. Unter anderem soll die
Einheit den Mord an Zoran Djindjic begangen haben.  

Die
Autoren des Briefes bezeichneten Nedeljni Telegraf als „anti-serbische
Zeitung, die das serbische Volk zerstört”, und richteten sehr deutliche
Drohungen an die beiden Journalisten: „Sie müssen aufpassen, dass ihnen
keine Kugel durch den Kopf geht”.  

Die
Leitung des Nedeljni Telegraf hat Kopien des Drohbriefs an die
serbische Polizei, den Geheimdienst, Präsident Boris Tadic,
Premierminister Vojislav Kostunia sowie an das Verteidigungs- das
Justiz- und das Informationsministerium weitergeleitet.

Visit Us On TwitterVisit Us On Facebook